Klasse 6b zu Besuch beim Seniorenzentrum Pro Seniore

Kurz vor Jahresende besuchte die Klasse 6b der Werkrealschule die SeniorInnen am Neckarpark. Die Klasse hatte im Unterricht einen Sinnesparcours erarbeitet, welchen die Seniorinnen und Senioren erproben durften. Die WerkrealschülerInnen halfen als BegleiterInnen den BewohnerInnen an insgesamt fünf Stationen, ihre Sinne zu erproben. Besonders geschätzt wurde die Hören-Station, an welcher man Lieder und Geräusche erkennen konnte, welche über Kopfhörer abgespielt wurden. Alle Geräusche waren von den Schülern selbst erzeugt und anschließend aufgenommen worden. Zudem dienten umgebaute Schuhkartons als Tast-Station und an der Sehen-Station konnte man zusätzlich noch seine Merkfähigkeit trainieren. Besonders risikobereite TeilnehmerInnen hatten außerdem die Möglichkeit, unterschiedliche Lebensmittel mit verbundenen Augen zu schmecken oder aber die selbstgebastelten Riechboxen der WerkrealschülerInnen auszuprobieren. Jung und Alt hatten einen erlebnisreichen Vormittag und bereicherten sich gegenseitig.

 

 

Die Klasse 6b der Rosenauschule bedankt sich herzlich beim Seniorenzentrum Pro Seniore für die tolle Kooperation – wir kommen wieder!

 

 

Übrigens: Aufgrund der positiven Resonanz, führten wir den Sinnesparcours auch noch mit der Grundschulförderklasse und an unserem schuleigenen Weihnachtsmarkt durch.